100 ungewöhnliche weibliche Hundenamen und ihre Bedeutung

@ Iryna Kalamurza / Shutterstock

Für viele Halter ist ihr Hund ein vollwertiges Mitglied der Familie. Dementsprechend wichtig ist es, einen passenden Namen für den Vierbeiner zu finden. Beliebte weibliche Hundenamen sind zum Beispiel Bella, Bonny oder auch Lotte.

Doch selbstverständlich darf es gerne auch etwas ausgefallener sein. Schließlich wäre es doch langweilig, wenn die Hündin deiner Nachbarn und dein Vierbeiner den gleichen Namen hätten.

100 ausgefallene Ideen für weibliche Hundenamen

Falls dir die üblichen Namen für Hunde zu langweilig sind, haben wir die Lösung für dich. Denn wir haben ein wenig recherchiert und eine Liste mit insgesamt 100 ungewöhnlichen weiblichen Hundenamen samt ihrer Bedeutung und Herkunft zusammengestellt.

A

  • Adene: Englisch “Feuer”
  • Aika: aus dem Japanischen “Liebeslied”
  • Aislin: Gälisch “Traum oder Vision”
  • Akilina: Russisch “Adler”
  • Alva: Schwedisch “Elfe”
  • Amara: aus dem Lateinischen “unvergänglich”
  • Amita: Indisch “unermesslich oder unendlich”
  • Anatola: aus dem Lateinischen “Osten oder Sonnenaufgang”
  • Aponi: Indianisch “Schmetterling”
  • Argi: Baskisch “Licht”
  • Ariella: Englisch “Löwe des Herrn”
  • Avani: Indisch “Erde”

C

  • Celia: Italienisch “Himmel”
  • Chepi: Indianisch “Fee”
  • Chiba: Hebräisch “Liebe”
  • Chou: Japanisch “Schmetterling”

D

  • Davina: aus dem Lateinischen “geliebt oder Geliebte”
  • Dodi: aus dem Hebräischen “meine Freundin oder meine Geliebte”
  • Domeka: Baskisch “Sonntag”
  • Duana: Englisch “kleine Schwarze”

E

  • Eira: Walisisch “Schnee”
  • Era: Albanisch “Wind”
  • Esi: Afrikanisch “an einem Sonntag geboren”
  • Essa: englischer Haustiername “Stern”

F

  • Faina: Russisch “Licht”
  • Fede: Baskisch “Treue oder Glauben”
  • Femi: Ägyptisch “Liebe”
  • Flicka: englischer Haustiername “glücklich oder fröhlich”

G

  • Gaia: Griechisch “Erde”
  • Gavina: Schottisch “Weißbussard”
  • Gila: Hebräisch “Freude oder Glück”

H

  • Hana: Japanisch “Blume oder Liebling”
  • Hina: Aramäisch “Anmut”

I

  • Inina: Chamoru “Lichtschein”
  • Iola: aus dem Lateinischen “Veilchen”
  • Isa: Chamoru “Regenbogen”

J

  • Janan: Arabisch “Herz oder Seele”

K

  • Kaja: Dänisch “rein”
  • Kiana: Hawaiianisch “göttlich oder himmlisch”
  • Kimi: Indianisch “Geheimnis”
  • Koko: aus dem Indianischen “Nacht”
  • Kosum: Thailändisch “Blume”

L

  • Lala: Bulgarisch “Tulpe”
  • Lani: aus dem Hawaiianischen “Himmel”
  • Lecia: Dänisch “Freude oder Frohsinn”
  • Leta: aus dem Lateinischen “die Verborgene”
  • Liora: Hebräisch “mein Licht”
  • Lorea: Baskisch “Blume”
  • Luba: Russisch “Liebe”
  • Lupa: Lateinisch “Wölfin”

M

  • Mahina: Hawaiianisch “Mond oder Mondlicht”
  • Maka: Indianisch “Erde”
  • Mali: Thailändisch “Jasmin”
  • Merla: Englisch “Amsel”
  • Minu: aus dem Persischen “Himmel oder Paradies”
  • Moriko: Japanisch “Waldkind”

N

  • Nada: Kroatisch “Hoffnung”
  • Neha: Indisch “Liebe oder Regen”
  • Nena: Chamoru “Liebling”
  • Nisha: Indisch “Nacht”
  • Nova: Indianisch “jagt Schmetterlinge”

O

  • Olina: Hawaiianisch “fröhlich”

P

  • Parisa: Persisch “engelsgleich oder wie eine Fee”
  • Parvana: Persisch “Schmetterling”
  • Peta: Indianisch “goldener Adler”
  • Pierina: italienischer Haustiername “Fels oder Stein”
  • Pinar: Türkisch “Frühling”
  • Purnima: Indisch “Vollmond”

R

  • Rati: Indisch “Vergnügen”
  • Raya: Hebräisch “Freundin”
  • Ria: Spanisch “kleiner Fluss”
  • Riya: Indisch “Sängerin”
  • Ren: Japanisch “Seerose”

S

  • Sakiko: aus dem Japanischen “Blütenkind”
  • Seren: Walisisch “Stern”
  • Shadi: Indianisch “ältere Schwester”
  • Shae: Englisch “wie ein Falke”
  • Sang: Vietnamesisch “edel”
  • Shira: Hebräisch “Lied”
  • Sisko: Finnisch “Schwester”
  • Sinopa: Indianisch “Fuchs”
  • Su: Türkisch “Wasser”
  • Suvi: aus dem Finnischen “Sommer”

T

  • Taika: Finnisch “Magie oder Zauberei”
  • Tara: Indisch “Stern”
  • Tisha: Englisch “Glück”
  • Tomoko: Japanisch “freundliches oder weises Kind”
  • Tora: aus dem Skandinavischen “Donner”
  • Tsura: Rumänisch “Licht der Morgendämmerung”

U

  • Urit: Hebräisch “Feuer oder Licht”

V

  • Viva: Norwegisch “lebendig”

W

  • Wauna: Indianisch “singende Schneegans”

X

  • Xia: Chinesisch “Sommer”

Y

  • Ylva: aus dem Skandinavischen “Wölfin”
  • Yoki: Indianisch “Regen”

Z

  • Zala: Slowenisch “schön”
  • Zamira: aus dem Albanischen “schöne Stimme”
  • Zaria: aus dem Slawischen “Sonnenaufgang”
  • Zeru: Baskisch “Himmel”
  • Zora: Serbisch “Licht der Morgendämmerung”