100 ungewöhnliche Katernamen und ihre Bedeutung

100 ungewöhnliche Katernamen und ihre Bedeutung
@ Elya Vatel / Shutterstock

Wenn du dir einen jungen Kater anschaffst, brauchst du selbstverständlich auch einen passenden Namen für den kleinen Vierbeiner. Besonders beliebte männliche Katzennamen sind zum Beispiel Felix, Garfield oder Tiger.

Doch natürlich wäre es langweilig, wenn alle Kater nur eine Handvoll unterschiedlicher Namen hätten. Aus diesem Grund haben wir etwas recherchiert und uns auf die Suche nach besonders ausgefallenen Namen, die du deinem Kater geben kannst, gemacht.

100 Ideen für den Namen deines Katers auf einen Blick

Insgesamt haben wir 100 unserer Favoriten sowie deren Herkunft und Bedeutung als Inspiration für dich in der folgenden Liste mit außergewöhnlichen Katernamen zusammengefasst.

A

  • Aaron: Griechisch “der Lichtbringer”
  • Abelio: aus dem Keltischen “Sonne”
  • Adini: Assyrisch “zart oder sanft”
  • Ajan: aus dem Arabischen “Geschenk Gottes”
  • Allamu: Babylonisch “allwissend”
  • Amadeus: aus dem Lateinischen “der von Gott geliebte”
  • Amar: Indisch “unsterblich”
  • Antal: Ungarisch “von unschätzbarem Wert”
  • Aloros: Babylonisch “Lichtschwall”
  • Anan: Hebräisch “Wolke”
  • Aramis: Altgriechisch oder Hebräisch “der Löwe”
  • Arik: hebräischer Haustiername “Löwe”
  • Ayo: Afrikanisch “Freude oder geschätzt”

 

B

  • Baal: Babylonisch “Gott”
  • Babar: Persisch “Löwe oder Tiger”
  • Baldo: Althochdeutsch “der Mutige, der Kühne”
  • Balin: Indisch “mächtiger Soldat”
  • Balou: Französisch “der Freundliche oder auch der Kämpfer”
  • Basilus: Altgriechisch “der Königliche”
  • Bela: Ungarisch “der Edle”
  • Benito: aus dem Lateinischen “der Gesegnete oder der Gepriesene”
  • Bozo: Kroatisch “Gottesgeschenk”
  • Breno: Portugiesisch “König”

C

  • Caius: Lateinisch “der Zufriedene”
  • Crispin: aus dem Lateinischen “der Kraushaarige”

D

  • Dano: aus dem Altslawischen “der Gebende”
  • Duna: Afrikanisch “Häuptling oder Meister”
  • Dusty: aus dem Altnordischen “Thors Stein”

E

  • Elmo: Althochdeutsch “der Edle oder der Vornehme”

F

  • Fedor: Russisch “Geschenk Gottes”
  • Finlay: Altirisch “weißer, beziehungsweise blonder Krieger”

H

  • Hanno: Kornisch “mitfühlend, barmherzig”
  • Haru: Japanisch “Sonnenschein oder Frühling”

I

  • Ila: Aramäisch “erhaben”
  • Isooba: Afrikanisch “langsam oder heimlich laufen”

J

  • Jani: ungarischer Haustiername “der Herr ist gnädig”
  • Julius: aus dem Lateinischen “dem Jupiter geweiht”

K

  • Kaimi: Hawaiianisch “der Sucher”
  • Kasimir: Polnisch “der Friedensbringer”
  • Kasper: aus dem Altpersischen “der Verwalter der Schätze”
  • Kenat: Hebräisch “Jäger”
  • Kitchi: Indianisch “mutig”

L

  • Laci: ungarischer Haustiername “regiert mit Ruhm und Ehre”
  • Laris: Schwedisch “der Sieger”
  • Lavi: Hebräisch “Löwe”
  • Leander: aus dem Lateinischen “Mann des Volkes”
  • Lenius: aus dem Altgriechischen “der Strahlende”
  • Leonardo: Italienisch, Portugiesisch oder Spanisch “löwenstark”
  • Levi: Hebräisch “der Treue”
  • Levon: Armenisch “Löwe”
  • Lon: Baskisch “Löwe”
  • Lorin: aus dem Lateinischen “der Lorbeerbekränzte”
  • Luan: Albanisch “Löwe”

M

  • Mads: Skandinavisch “Geschenk Gottes”
  • Mani: Indisch “Juwel oder Schmuck”
  • Mateo: aus dem Hebräischen “Geschenk Gottes”
  • Mendo: Kurdisch “der Tapfere”
  • Mikelo: Esperanto “der wie Gott ist”
  • Misu: Indianisch “plätschernder Bach”
  • Mukki: Indianisch “Kind”

N

  • Nahuel: Indianisch “Jaguar”
  • Nebi: ägyptische Kurzform für Nebibi “Panther”
  • Nelio: aus dem Lateinischen “stark wie ein Horn”
  • Nelli: aus dem Aztekischen “Wahrheit”
  • Nero: aus dem Lateinischen “der Starke oder der Tatkräftige”
  • Nur: Aramäisch “Feuer”

O

  • Okko: Friesisch “der Erbe”
  • Oran: aus dem Aramäischen “Licht”

P

  • Pablo: Spanisch “der Kleine oder der Jüngere”
  • Peti: ungarischer Haustiername “Fels, beziehungsweise Stein”
  • Pio: Portugiesisch “fromm”
  • Piran: Kornisch “kleiner Schwarzer”

R

  • Rabbu: aus dem Assyrischen “der Mächtige”
  • Rasmus: aus dem Altgriechischen “der Liebenswerte”
  • Ravi: Indisch “Sonne” (Name eines mythischen Sonnengottes)
  • Rian: Gälisch “kleiner König”
  • Rouven: aus dem Hebräischen abgeleitet “Seht her, es ist ein Sohn.”
  • Rufus: aus dem Lateinischen “der Rothaarige”

S

  • Sagi: Aramäisch “mächtig oder stark”
  • Samir: Arabisch “Unterhalter, der Schöne oder der Unbesiegbare”
  • Sher: Persisch “Löwe”
  • Shi: Chinesisch “Poet oder auch Löwe”
  • Simba: Suaheli “Löwe”
  • Sirius: Altgriechisch “der Brennende oder brennender Stern”
  • Sizzo: aus dem Althochdeutschen “Sieger”

T

  • Tamilo: Russisch “der Leidenschaftliche”
  • Taro: Japanisch “der Erstgeborene”
  • Tau: Ägyptisch “Löwe”
  • Thabo: Afrikanisch “Freude”
  • Theo: Altgriechisch “das Geschenk Gottes”
  • Theron: Griechisch “Jäger”
  • Timon: Altgriechisch “der Ehrenwerte”
  • Tomi: ungarischer Haustiername “Zwilling”

V

  • Viano: aus dem Lateinischen “der Lebhafte”

Y

  • Yamir: Arabisch “einzigartig”
  • Yoyo: Afrikanisch “geboren an einem Montag”

Z

  • Zaidu: aus dem Akkadischen “der Jäger”
  • Zayn: aus dem Arabischen “der Schöne”
  • Zeno: Altgriechisch “Geschenk des Zeus, beziehungsweise Geschenk Gottes”
  • Zoro: Kurdisch “der Starke oder der Kräftige”