Hundeversicherung

© vilmarcoelho / Pixabay

Hunde machen dem Menschen viel Freude. Doch kosten sie auch Geld! Die Hundeversicherung sorgt dafür das Sie im Fall der Fälle nicht von den Kosten erschlagen werden.

Eine Hundeversicherung , auch Hundehaftpflicht oder Tierhalterversicherung genannt, sollte jeder Hundebesitzer abschließen.
Denn wenn der Hund anderen Menschen durch Biss oder Verkehrsunfall einen Schaden verursacht, wird der Hundehalter nach § 833 des Bürgerlichen Gesetzbuches unweigerlich haftbar dafür gemacht.

Die Hundeversicherung schützt den Hundehalter vor Schadensersatzansprüchen, denn sie haftet für Schäden, die durch den Hund angerichtet wurden. Deshalb ist der Abschluss einer solchen dringend zu empfehlen. Die Privathaftpflicht reicht nicht aus, da diese nur für sehr kleine Haustiere haftet.

Die Hundeversicherung ist eigentlich die wichtigste Versicherung für den Hund.

Der Hund ist der beste Freund des Menschen. Trotzdem bleibt er immer ein Tier, das in manchen Situationen unberechenbar reagieren kann.
Ohne eine Hundeversicherung kann der Hund seinem Besitzer sehr hohe Kosten verursachen. Denken wir nur an Behandlungskosten für verletzte Menschen, an Schmerzensgeld, Erstattung von Verdienstausfall und Sachschäden. Und das Tier kann nicht mal etwas dafür.

Eine gute Hundeversicherung sollte die Arzt- und Krankenhauskosten, den Verdienstausfall sowie eventuelle Schmerzensgeldzahlungen übernehmen.
Eine Rechtsschutzversicherung sollte mit eingeschlossen sein, damit der Hundehalter bei einem durch seinen Hund verursachten Rechtsstreit abgesichert ist.

Es gibt sogar für Kampfhunde eine Hundeversicherung, allerdings mit erhöhten Beiträgen. Die Halter von Kampfhunden sind in den meisten Ländern sogar verpflichtet, eine entsprechende Versicherung abzuschließen.

  Die Hundeversicherung unterteilt sich in verschiedene Versicherungen:

  •  Hundehaftpflichtversicherung

    Die wichtigste Hundeversicherung ist die Hundehaftpflichtversicherung oder auch Hundehaftpflicht genant.Denn der Hundebesitzer ist gesetzlich verpflichtet, für alle Schäden aufzukommen, die durch das eigene Tier verursacht werden. Die private Haftpflicht springt beim Hund nicht ein!. Deswegen ist eine spezielle Hundeversicherung wichtig.
    Lesen Sie hier mehr über die Hundehaftpflichtversicherung.

  •  Hundekrankenversicherung

    Die Hundekrankenversicherung ist eine Hundeversicherung die für die Kosten aufkommt die bei der Gesundheitsversorgung des Hundes anfallen. Sowohl präventiv, als auch ambulant oder stationär.
    Lesen Sie hier mehr über die Hundekrankenversicherung.

  •  Hunde OP-Versicherung

    Die Hunde OP-Versicherung ist eine Hundeversicherung die Sie finanziell unterstützt wenn eine Operation nötig ist. Es ist die für schwerwiegenden Fälle konzentrierte Variante der Hundekrankenversicherung.
    Lesen Sie hier mehr über die Hunde OP-Versicherung.