Tierarztsuche 

Nach Stadt

Notdienste

FAQ

Tierarztsuche 

1 / 1

Tierärzte in Berlin

Wird das geliebte Haustier krank oder erleidet gar einen Unfall, ist ein Besuch beim Tierarzt meist unvermeidlich. In der heutigen Zeit wird bei der Suche nach dem passenden Veterinär in der Regel das Internet bemüht. Wer in Berlin wohnt, wird dabei schnell feststellen, dass für die Untersuchung und Behandlung zahlreiche Tierarztpraxen zur Auswahl stehen. Denn im Stadtgebiet von Berlin befinden sich mehrere hundert Tierärzte, sodass die medizinische Betreuung des Vierbeiners bei allen Arten von gesundheitlichen Problemen meist auch ohne längere Fahrtwege sichergestellt werden kann.

Tierärztliche Versorgung in den Berliner Stadtteilen

Wer nach einem Tierarzt in Berlin sucht, der möglichst nahe an seinem Wohnort liegt, hat das Glück, dass die Hauptstadt in praktisch jedem Stadtteil eine gute tierärztliche Versorgung zu bieten hat. Ob Berlin Neukölln, Spandau, Schöneberg oder Charlottenburg – das Finden eines Tierarztes vor Ort, der sich dem erkrankten Vierbeiner annehmen kann, stellt in der Regel kein Problem dar. Nicht anders sieht es in Stadtteilen wie Berlin Friedrichshain, Pankow oder Reinickendorf aus. Auch dort stehen für die vierbeinigen Patienten genug Tierärzte zur Verfügung.

In dringenden Fällen: Berliner Tiernotdienste

Selbstverständlich lassen sich Krankheiten oder Unfälle bei Haustieren nicht planen. Nicht immer reichen daher die normalen Sprechzeiten der Tierarztpraxen aus. Für dringende Fälle muss stattdessen einer der Tiernotdienste in Berlin bemüht werden. Bei einem solchen Notdienst ist eine tierärztliche Versorgung in Berlin dann auch an Samstagen, Sonntagen oder in der Nacht möglich, was schon so manchem Vierbeiner das Leben gerettet hat. Wer bei seinem Haustier plötzlich Symptome einer Krankheit bemerkt, sollte sich daher unabhängig von Wochentag und Uhrzeit nicht scheuen, zum Telefon zu greifen und beim tierärztlichen Notdienst in Berlin anzurufen. Sollte aufgrund des schlechten Zustands des Vierbeiners kein Transport möglich sein, lässt sich auch ein Hausbesuch arrangieren. Auf diese Weise kann das kranke Haustier dann auch in den eigenen vier Wänden untersucht und behandelt werden und eine lange und beschwerliche Fahrt durch Berlin bleibt ihm so zumindest fürs Erste erspart.

Tierkliniken in Berlin

Nicht immer sind Kleintierpraxen ausreichend ausgestattet, um eine adäquate Behandlung zu gewährleisten. Seien es größere Operationen oder ein stationärer Aufenthalt – manchmal bedarf es für die Genesung des Vierbeiners der Unterbringung in einer Tierklinik in Berlin. Dort können Halter auf eine umfangreiche und moderne Ausstattung vertrauen und sich sicher sein, dass ihr Haustier die bestmögliche Versorgung und Betreuung erhält, sodass einer erfolgreichen Behandlung nichts im Weg steht und zum Beispiel auch ein notwendiger Klinikaufenthalt nach einem operativen Eingriff zum Wohle des Tieres kein Problem darstellt.

Spezialisierte Tierärzte in Berlin

Bei bestimmten Erkrankungen reicht es nicht aus, eine normale Tierarztpraxis aufzusuchen, da nur ein Spezialist die notwendige Erfahrung mitbringt. In der Regel wird der Tierarzt seinen vierbeinigen Patienten in diesen Fällen an einen seiner Kollegen in Berlin überweisen. Sofern klar ist, was dem Haustier fehlt, können Halter aber natürlich auch direkt nach einem geeigneten Spezialisten suchen. Von Augenheilkunde über bildgebende Diagnostik bis hin zu Orthopädie gibt es in Berlin kaum ein Fachgebiet, auf welches sich nicht der eine oder andere Tierarzt spezialisiert hat.

Gründe für einen Besuch beim Tierarzt

Es gibt viele Gründe, die einen Besuch beim Tierarzt erforderlich machen. Neben Krankheiten und Verletzungen zählen dazu auch Vorsorgemaßnahmen wie Impfungen oder Wurmkuren sowie die bei Hunden vorgeschriebene Pflicht der Kennzeichnung mit einem Chip. Fest steht, dass im Zweifel immer ein Tierarzt aufgesucht werden sollte. Schließlich ist Vorsicht besser als Nachsicht. Und es hat sich schon so manches vermeintlich harmlose Leiden als ernste Gefahr herausgestellt. Bewohner der Hauptstadt haben dabei das Glück, dass ihnen in Berlin eine große Auswahl an Tierärzten zur Verfügung steht. Dadurch lassen sich nicht nur lange Fahrtwege mit dem kranken Haustier vermeiden. Darüber hinaus können Halter in Berlin auch den Tierarzt wählen, bei dem sowohl sie als auch ihr Vierbeiner sich gut aufgehoben fühlen sowie bei Bedarf einen der zahlreichen Spezialisten aufsuchen.