Tierarztsuche 

Tierarztsuche 

1 / 1

Tierärzte in Hamburg

Wer in Hamburg einen Tierarzt sucht, kann aus über 100 Tierarztpraxen wählen. Wird das Haustier einmal krank, stellt eine gute medizinische Versorgung somit also kein Problem dar. Sowohl bei akuten Erkrankungen als auch bei Vorsorgemaßnahmen können Tierhalter aus Hamburg auf einen der niedergelassenen Tierärzte der Freien Hansestadt vertrauen.

Hamburg: die heimliche Hundehauptstadt Deutschlands

Mit über 1,8 Millionen Einwohnern ist Hamburg die zweitgrößte Stadt in Deutschland. In Anbetracht der Einwohnerzahlen ist es wenig verwunderlich, dass die Stadt an der Elbe die Heimat zahlloser Haustiere ist. Vor allem Hunde sind bei Hamburgern sehr beliebt. 2016 lebten in der Hansestadt knapp 77.000 der Vierbeiner – Tendenz weiter steigend. Das mag nicht zuletzt an der mit 90 Euro jährlich niedrigen Hundesteuer liegen. Unabhängig davon macht die große Anzahl an Hunden auch eine große Zahl an Tierärzten, die die Vierbeiner in Hamburg betreuen, erforderlich.

Tierarztpraxen in den Hamburger Stadtteilen

Wer mit seinem kranken Haustier zum Tierarzt gehen muss, möchte keine weiten Strecken fahren müssen. In Hamburg ist das glücklicherweise nicht nötig. Denn ob Barmbek oder Bergedorf, Hamm oder Harburg, Fuhlsbüttel oder Wandsbek – in den Stadtteilen Hamburgs gibt es in der Regel genug Tierärzte, die sich dem kranken Vierbeiner annehmen. Tierhalter haben in Hamburg also gute Chancen, einen Tierarzt in der Nähe zu finden, den sie bei Bedarf mit ihren Haustieren aufsuchen können.

Tierärztlicher Notdienst in Hamburg

Krankheiten lassen sich weder bei Menschen noch bei Tieren planen. Auch ein Hund oder eine Katze kann plötzlich unter akuten Beschwerden leiden oder einen Unfall erleiden. Außerhalb der Sprechzeiten muss in diesen Fällen ein tierärztlicher Notdienst in Hamburg aufgesucht werden. Dort werden kranke und verletzte Vierbeiner auch am Wochenende oder in der Nacht behandelt. Ist ein Transport des Haustieres aufgrund seines Zustands nicht möglich, lässt sich mit einem der Hamburger Tierärzte auch ein Hausbesuch vereinbaren. Immerhin 11 Praxen bieten sogar ausschließlich Hausbesuche an und verfügen über keine eigenen Praxisräume.

Tierkliniken in Hamburg

Nicht immer reicht die Ausstattung einer normalen Tierarztpraxis aus, um einem kranken Vierbeiner die richtige Behandlung zuteil werden zu lassen. Größere Operationen sind dort in vielen Fällen ebenso wenig möglich, wie eine darauf folgende stationäre Aufnahme oder die Durchführung von Untersuchungen, die spezielles Equipment erfordern. In diesem Fall ist ein Besuch einer der fünf Tierkliniken in Hamburg die richtige Entscheidung. Denn dort erwarten Tier und Halter für gewöhnlich besonders moderne Geräte. Und auch ein möglicherweise erforderlicher stationärer Aufenthalt stellt in einer Tierklinik in Hamburg in der Regel kein Problem dar.

Tierärzte in Hamburg mit Spezialisierung

Je nach Krankheitsbild kann es durchaus sein, dass für Diagnose und Therapie besondere Fachkenntnisse notwendig sind. In diesem Fall ist es sinnvoll, einen Tierarzt in Hamburg aufzusuchen, der auf das entsprechende Gebiet spezialisiert ist und dort die notwendige Erfahrung mitbringt. Denn das erhöht die Chancen, dass das Haustier richtig behandelt wird und sich schon bald wieder bester Gesundheit erfreut, deutlich.

Im Zweifel sollte immer ein Tierarzt aufgesucht werden

Es gibt zahlreiche Situationen, in denen der Besuch beim Tierarzt ratsam ist. Seien es Symptome einer Krankheit oder der Verdacht auf eine Futtermittelallergie – nur ein Veterinär kann mit Sicherheit sagen, ob die Befürchtungen des Halters berechtigt sind. Unter Umständen kann eine zeitnahe Behandlung schlimmeres verhindern und dem Vierbeiner vielleicht sogar das Leben retten. Doch selbst gesunde Haustiere müssen regelmäßig zum Tierarzt, damit dieser zum Beispiel Impfungen und andere Vorsorgemaßnahmen durchführen kann. Wer in Hamburg wohnt, hat dabei das Glück, dass genug Tierarztpraxen vorhanden sind, um eine adäquate Behandlung des Haustieres zu gewährleisten. Darüber hinaus sind lange Anfahrten in der Regel nicht notwendig und es kann bei der Wahl des Tierarztes in Hamburg zudem darauf geachtet werden, dass dieser mit dem Haustier zurechtkommt und sich Tier und Halter gleichermaßen gut betreut fühlen.